Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Di Jun 18 @17:15
Training E1/E2/E3
Mi Jun 19 @17:15
Training F1/F2/F3
Mi Jun 19 @17:15
Training F/E-Mädchen
Mi Jun 19 @18:00
Training D-Jugend
Mi Jun 19 @18:00
Training B-Jugend

2. Mannschaft

 

Trainingszeiten:

Mittwoch 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr in Hille

Freitags 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr in Hille

 

Beim Hallenturnier für Kreisliga-C- und Kreisliga-D-Mannschaften des TuS Nettelstedt knüpfte unsere Zwote an das gute Ergebnis an, das die Alten Herren zwei Tage zuvor in Stemmer erreicht hatten und musste sich erst im Finale geschlagen geben. Dabei profitierten die Hiller von einem kuriosen Turniermodus. Aber der Reihe nach:

Gegen BW Oberbauerschaft III gab es gleich zum Auftakt eine verdiente 1:4-Klatsche, bei der Finn Schröder für den Ehrentreffer sorgte.

Auch in der zweiten Begegnung gerieten die Grün-Weißen gegen den SC BW Vehlage III zunächst in Rückstand, drehten die Partie dann aber noch durch Tore von Schröder und dem diesmal selbst als Spieler aufgelaufenen Coach Slawomir Jednorog.

Da sich der spätere Turniersieger BSC Blasheim III trotz Hiller 1:0-Führung bei der 2:5-Niederlage im letzten Gruppenspiel als zu starker Gegner erwies (beide Tore erneut durch Finn Schröder), sollte man eigentlich davon ausgehen, dass unsere Zwote frühzeitig die Heimreise antreten durfte. Dass dem nicht so war, war dem Turniermodus zu verdanken, nach dem alle (!) teilnehmenden Teams ins Viertelfinale einzogen.

Mit einem 2:6 Auswärtserfolg konnte unsere Zweite auch das Nachholspiel gegen TuS Petershagen/Ovenstädt III erfolgreich bestreiten.
"Die erste Viertelstunde war ein ziemliches Durcheinander. Zum Glück haben wir dann noch rechtzeitig die Kurve bekommen und am Ende völlig verdient gewonnen! Zusätzlich freuen wir uns für Milad und Jockel, die heute ihre ersten Tore erzielen konnten!", so Trainer Nordhorn.
Bis Sonntag klettert die Zweite auf Rang 3 der Tabelle, diesen gilt es dann im Heimspiel gegen RW Maaslingen III zu verteidigen!

TuSPO III - SC Hille II : 2:6
Tore: N. Laheriyax (2x) B.Theda (2x) H. Hanidi, C. Meier

6:0 AUSWÄRTSERFOLG GEGEN RW MAASLINGEN III

Heute war die Zwoote bei der Drittvertretung vom SC RW Maaslingen zu Gast. "Weniger als drei Punkte sind heute keine Option, wollen wir uns oben festsetzen müssen wir gewinnen.", so Vertretungs-Coach Eike Nagel im Vorfeld der Partie über den Tabellenvorletzten der Liga.
Das Spiel begann genau nach Plan, schon nach 2. Minuten ging man mit 1:0 durch Keith Skillen in Front. Die Zwoote drückte weiter und nach einem schnell ausgeführten Freistoß im Mittelfeld war Skillen erneut erfolgreich und erzielte das 2:0 in der 9. Minute. Weitere Chancen ließ man ungenutzt und so kam RWM wieder in die Partie, scheiterte aber an Hilles Torhüter Friedrich Steffen oder der Genauigkeit.
In der 36. Minute erzielte Carsten Meier dann das beruhigende 3:0 und in der 42. Minute stand erneut Skillen richtig und traf zum 4:0 Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit passierte nicht mehr viel und die Partie verflachte zusehend. Erst in der 74. Minute war Timo Egemann nach einer kurz ausgeführten Ecke erfolgreich, er schoss den Ball zum 5:0 unter die Latte. Den Schlusspunkt setzte in der 88. Minute dann Skillen mit dem 6:0.
"Alles in allem bin ich zufrieden mit dem Auftritt der Mannschaft, wir hätten allerdings ein wenig konsequenter spielen können, es gibt es aber die geforderten Punkte 11,12 und 13 und damit kann ich dann mal durchaus leben.", so Eike Nagel nach der Partie.
Durch den Sieg setzt sich die Zwoote in der Spitzengruppe der Liga fest und wird am nächsten Spieltag erneut alles daran setzten, dort zu bleiben!

Ein Team! Ein Wille: Der Sieg für SC Hille!