April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Do Apr 25 @17:15
Training E1/E2/E3
Fr Apr 26 @17:15
Training G-Jugend
Fr Apr 26 @17:15
Training F3
Fr Apr 26 @17:15
Training F/E-Mädchen
Fr Apr 26 @18:00
Training D-Jugend

1. Mannschaft

 

Trainingszeiten:

Mittwoch 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr in Hille

Freitags 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr in Hille

 

Den zweiten Sieg in Folge feierten gestern Nachmittag die Fußballer unserer ersten Mannschaft und konnten sich somit etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen.

Vor dem Spiel sahen die Voraussetzungen alles andere als rosig aus, denn Spielertrainer Marc Voß fehlten mehr als ein halbes Dutzend Spieler an diesem Sonntag, so dass man überglücklich war das sich Marcel Wallbaum und Keith Skillen bereit erklärten aus zu helfen.

Von Beginn an ging die taktische Marschroute von Spielertrainer Marc Voß voll auf und man führte bereits nach 14 Minuten nach einem Doppelpack von Björn Theda mit 2:0 und blieb weiterhin bei Kontern gefährlich. Auch auf den Anschlusstreffer durch einen Elfmeter hatten unsere Jungs die richtige Antwort. Nach einem Wallbaum Eckball wurde der Ball irgendwie hinter die Torlinie gebracht und es wurde wieder der alte Abstand hergestellt.

In den zweiten 45 Minuten drückten die Gäste auf den Anschlusstreffer doch die Abwehr um Spielertrainer Marc Voß hielt den Druck stand und den Hausbergern sollte an diesem Sonntag kein weiterer Treffer mehr gelingen, was wiederum auch am starken Hille Keeper Thomas Heisig lag, der die Hausberger mit mehreren Glanzparaden teilweise zur Verzweiflung brachte.

Vorfreude aufs Spiel des Jahres gegen Bremens U23 / Textil und Werbedruck Bärsch beteiligen sich als Sponsor für neue Trikots

Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit unterlag unsere Erste den VfL Minden am Ende nicht unverdient mit 3:5 im Aufsteigerduell.
In den ersten 45 Minuten ließ man den Spielstarken Mindenern viel zu viel Platz zum Kombinieren, und musste mit einem 1:3 in die Pause gehen.
Nach einer deutlichen Ansprache kam man nun viel besser aus der Kabine und drückte den VfL tief in die eigene Hälfte. Vor allem nach dem 3:4 durch Marc Voß und dem Platzverweis für VfL Spieler Peter Theiss drückte man auf den Ausgleich und die Mindener versuchten mit langen Bällen für die Entscheidung zu sorgen, was ihnen auch in der 80.Minute gelang. Ein abgefälschter Schuss von der Strafraumkante landete unhaltbar im Hiller-Tor.
Überschattet wurde die Partie von der schweren Verletzung von SC-Keeper Tobias Zimmermann, der sich bei dem Tor von Viktor Wagner ohne Fremdeinwirkung so schwer verletzte, dass er mit dem Rettungswagen ins JWK gebracht wurde. Eine genaue Diagnose steht noch aus. Der gesamte Verein wünscht "Zimbo" auf diesem Weg eine schnelle Genesung und gute Besserung.
Jedes "Gefällt mir" = gute Besserung "Zimbo".

Flutlichtanlage wird Eingeweiht / Voß-Schützlinge treffen auf Drittligisten

Am morgigen Mittwoch ist es endlich soweit und die neue Flutlichtanlage am Sportzentrum in Hille wird eingeweiht. Für alle beteiligten Vereine ein ganz besonderer Tag. Im Rahmen dieser Einweihung trifft unsere Erste Mannschaft um 18 Uhr im Benefizspiel auf den Drittligisten SV Werder Bremen II.
Für die Mannen von Spielertrainer Marc Voß ein ganz besonderes Spiel, wo man sich so teuer wie möglich verkaufen möchte. "Wenn wir es schaffen es einstellig zuhalten gibt es Freitag trainingsfrei", so Spielertrainer Marc Voß der sich mit seiner Mannschaft riesig auf das "Spiel des Jahres" freut.
Wer noch keine Karte erworben hat, kann dies gerne auch morgen an der Abendkasse tun. Kommt nach Hille unterstützt unsere Jungs und erlebt mit uns allen einen unvergesslichen Tag.

Textil und Werbedruck Bärsch aus Minden beteiligen sich als Sponsor für neue Trikots fürs Bremen-Spiel

Vor ca. drei Wochen kam die Idee auf für das Spiel des Jahres neue Trikots zu besorgen, wo jeder Spieler sein eigenes Trikot mit Namen hat. Gesagt, getan. Auch Vorstandsmitglied Marcel Fiestelmann konnte man von dieser Idee überzeugen. Um die Kosten nun so gering wie möglich zu halten, sollte ein Sponsor her. Man stellte die Idee den beiden Geschäftsführern Kai Sprung und Deniz Bärsch vom Textil und Werbedruck Bärsch vor und beide erklärten sich sofort bereit ein Großteil der Kosten zu übernehmen.
Ein großes Dankeschön daher vom ganzen Verein an Textil und Werbedruck Bärsch, die es trotz des engen Zeitplans geschafft haben unserer Ersten den Wunsch von neuen Trikots zu ermöglichen.

Bericht folgt